Heim»Android»Dies ist die beste Möglichkeit, WhatsApp-Chats auf Telefonen zu sperren

Dies ist die beste Möglichkeit, WhatsApp-Chats auf Telefonen zu sperren

WhatsApp ist eine großartige Möglichkeit, mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben. Manchmal möchten Sie vielleicht einige Chats vor ihnen geheim halten. Egal, ob Sie eine Überraschung planen, mit Ihrem Ex in Kontakt treten oder geschäftliche Chats mit sensiblen Daten führen – Sie können diese Gespräche mit einem Geheimcode sperren. Dadurch wird verhindert, dass jemand versehentlich auf diese privaten Daten stößt. Hier erfahren Sie, wie Sie die Chat-Sperrfunktion auf WhatsApp verwenden. Diese Funktion ist auf WhatsApp auf Android und iPhone beschränkt.

Inhaltsverzeichnis

So sperren Sie Chats auf WhatsApp

Wie der Mechanismus dazuSichere Apps auf Ihrem AndroidoderiPhoneMit WhatsApp können Sie Chats sperren. Diese Chats werden auf der WhatsApp-Seite ausgeblendet, nachdem Sie sie gesperrt haben. Wenn Sie Nachrichten von diesen gesperrten Chats erhalten, verbergen Benachrichtigungen außerdem den Kontaktnamen und den Nachrichteninhalt. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Chats auf Ihrem Android oder iPhone zu sperren.

Auf Android

  • Öffnen Sie WhatsApp und drücken Sie lange auf einen Chat oder eine Gruppe, die Sie sperren möchten.
  • Tippen Sie auf diedrei vertikale Punktein der oberen rechten Ecke und wählen Sie dann ausChat sperrenMöglichkeit.
  • Authentifizieren Sie sich mit dem Fingerabdruck oder der Gesichtserkennung, um den ausgewählten Chat zu sperren.

Auf dem iPhone

  • Öffnen Sie WhatsApp und drücken Sie lange auf einen Chat oder eine Gruppe, die Sie sperren möchten.
  • Tippen Sie aufChat sperrenOption aus dem Menü.
  • Authentifizieren Sie sich mit der Face ID oder Touch ID, um den Chat zu sperren.

Wenn auf Ihrem Telefon keine biometrischen Sicherheitsfunktionen vorhanden sind, wird ein Popup-Fenster angezeigt, in dem Sie aufgefordert werden, einen Fingerabdruck oder eine Gesichtserkennung (auf dem iPhone) einzurichten, bevor Sie die Sperre aktivieren können.

Greifen Sie auf gesperrte Chats auf WhatsApp zu

Die gesperrten Chats werden im angezeigtGesperrte ChatsOrdner oben in allen Ihren Konversationen. Um auf die gesperrten Chats zuzugreifen, tippen Sie darauf und authentifizieren Sie Ihren Zugriff mit den ausgewählten biometrischen Daten.

Beachten Sie, dass gesperrte Chats angezeigt werden, wenn Sie auf WhatsApp nach Konversationen suchen. Aber keine Sorge, Sie können diese Chats nur öffnen, nachdem Sie sich per Fingerabdruck oder Face ID authentifiziert haben.

Sie können den Ordner „Gesperrte Chats“ vollständig ausblenden

Während der Ordner „Gesperrte Chats“ den Überblick über die Konversationen behält, kann er jeden neugierig machen. Um zu vermeiden, dass es offensichtlich wird, dass Sie Chats ausblenden, können Sie den Ordner „Gesperrte Chats“ ausblenden, damit er nicht oben angezeigt wird. Danach haben nur noch Sie mit einem Geheimcode Zugriff darauf. Hier erfahren Sie, wie Sie den Ordner „Gesperrte Chats“ mithilfe eines Geheimcodes ausblenden.

Öffnen Sie den Ordner „Gesperrte Chats“ und tippen Sie aufEinstellungenin der oberen rechten Ecke. (Tippen Sie auf Android aufDreipunkte > Chat-Sperreinstellungen).

Aktivieren Sie auf der Seite mit den Chat-Einstellungen den Schalter neben demGesperrte Chats ausblendenund tippen Sie dann aufErstellen Sie einen GeheimcodeTaste. Geben Sie einen Geheimcode mit mindestens 4 Buchstaben ein, der Alphabete, Zahlen, Symbole oder sogar Emojis enthalten kann. Geben Sie abschließend den Code erneut ein, um ihn zu bestätigen.

Möglicherweise finden Sie es seltsam, dass Sie beim Drücken keinen Geheimcode eingeben müssenAbschaltenauf dem Bildschirm „Geheimcode ändern“ aus, um den Geheimcode vollständig zu entfernen.

Greifen Sie auf den gesperrten Chat-Ordner auf WhatsApp zu

Wenn Sie auf den Ordner zugreifen möchten, tippen Sie aufSuchsymbolin der oberen rechten Ecke und geben Sie den Geheimcode ein. In den Suchergebnissen wird die Option „Gesperrte Chats“ angezeigt. Beachten Sie, dass das Schlosssymbol daneben „entsperrt“ anzeigt – weil Sie den Geheimcode eingegeben haben. Tippen Sie aufGesperrte ChatsOrdner, um die Konversationen zu öffnen, und Sie müssen nicht einmal biometrische Daten verwenden.

Entsperren oder entfernen Sie Chats aus dem Ordner „Gesperrte Chats“.

Wenn Sie der Meinung sind, dass ein gesperrter Chat nicht verborgen werden muss, können Sie ihn entsperren oder aus dem Ordner „Gesperrte Chats“ entfernen. Danach wird dieser Chat unter den anderen sichtbaren Konversationen angezeigt. Das brauchen Sie d

Auf Android

  • Um einen Chat aus dem zu entsperren oder zu entfernenGesperrte ChatsÖffnen Sie den Ordner und drücken Sie lange auf den Chat, den Sie entsperren möchten.
  • Tippen Sie aufMenü mit drei vertikalen Punktenin der oberen Leiste und wählen Sie dann das ausChat entsperrenMöglichkeit.
  • Authentifizieren Sie sich mit biometrischen Daten, um den Chat freizuschalten.
  • Danach ist der jeweilige Chat/die jeweilige Konversation zusammen mit den anderen sichtbar und erscheint nicht mehr imGesperrte ChatsOrdner.

Auf dem iPhone

  • Um einen Chat aus dem Ordner „Gesperrte Chats“ zu entsperren, öffnen Sie den Ordner und drücken Sie lange auf den Chat, den Sie entsperren möchten.
  • Tippen Sie aufChat entsperrenOption aus dem Menü.
  • Authentifizieren Sie sich mit biometrischen Daten, um den Chat sofort freizuschalten.
  • Danach ist der jeweilige Chat/die jeweilige Konversation zusammen mit den anderen sichtbar und erscheint nicht mehr imGesperrte ChatsOrdner.

Das Sperren von Chats funktioniert größtenteils nur auf Telefonen

Die Chat-Sperrfunktion von WhatsApp mit einem Geheimcode funktioniert hauptsächlich auf Android und iPhone. Bei der Verwendung von WhatsApp-Konten auf dem Desktop, im Internet oder auf einem verknüpften Gerät sind diese gesperrten Chats ohne Authentifizierung oder Geheimcode sichtbar. Das bedeutet, dass dort kein Ordner „Gesperrte Chats“ angezeigt wird.

Natürlich können Sie verknüpfte Geräte entfernen, auf die andere problemlos zugreifen können, und verhindern, dass andere Personen diese gesperrten Chats sehen. Außerdem können Sie eine Bildschirmsperre für WhatsApp verwenden, damit niemand Ihr WhatsApp-Konto mit einem anderen Gerät verknüpfen und Ihre geheimen Chats sehen kann.

Sie können auch mögen